Jugend

JUGENDARBEIT DER REFORMIERTEN KIRCHE WETZIKON

 

Kurzbeschrieb Jugendarbeit

Die Reformierte Jugendarbeit Wetzikon besteht aus diversen Angeboten für Jugendliche und junge Erwachsene. Der Glaube an Jesus Christus und eine gute Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt. Die Angebote und Projekte werden kreativ, innovativ und nach Wunsch der Teilnehmenden gestaltet. Zusammen mit vielen freiwilligen Helfern entstehen so neue Ideen und Projekte. Jugendliche werden gefördert und können ihre eigenen Begabungen entdecken und weiterentwickeln. Einige konnten dadurch ihre Berufswahl festlegen und bringen nun ihr Fachwissen in die Jugendarbeit zurück. Gemeinsam sind wir stärker. Das kommt in den monatliche Jugendgottesdiensten oder an grösseren Projekten wie dem Open Air oder Lager zum Ausdruck. Jeder darf sein Können und seine Leidenschaft einbringen, so dass es dem Gemeinsamen dient. Es sind alle Menschen, unabhängig des persönlichen Glaubens oder Überzeugung, in allen Angeboten der Reformierten Kirche jederzeit herzlich Willkommen. Alle Infos zu der Jugendarbeit sind auf der Website «www.reformierte-jugend.ch» zu finden.

 

Jugendgottesdienst XPERIENCE

Monatlich findet der Jugendgottesdienst in der reformierten Kirche statt. Wie unser Jugendpfarrer beschrieben hat: «Laut, mit viel Licht und Rauch» wird der jeweilige Sonntagabend gestaltet. Alle Teams der Jugendarbeit arbeiten jeweils mit und geben ihr Können zum Besten. Umrahmt mit moderner Pop-Musik, professioneller Eventtechnik, einer alltagsbezogenen «Message» und einer Portion Gemeinschaft sind diese Sonntag-Abende immer wieder ein tolles Erlebnis. Wir sind überzeugt, das Evangelium ist heute noch relevant und kann unser Leben positiv verändern. Alle Daten sind unter «www.reformierte-jugend.ch» zu finden.

 

Mitarbeit

Innerhalb der Jugendarbeit gibt es verschiedene Teams. Freiwillige haben die Möglichkeit, sich je nach Interesse einem solchen Team anzuschliessen. Die Teams organisieren sich selbständig und werden jeweils durch einen Hauptleiter koordiniert. Es gibt in folgenden Bereichen bestehende Teams; Grafik, Video, Technik, Musik/Band, Bar, Moderation, Organisation von Angeboten und viele mehr. Bei bestehendem Interesse oder Fragen zu der Mitarbeit kann man sich über die Website «www.reformierte-jugend.ch» unter Mitarbeit oder direkt bei den Jugendarbeitenden Nicole Abderhalden und David Froese melden.

 

 

Mein Name ist Timo Hämmig, bin 21 Jahre alt und habe eine Lehre als Veranstaltungsfachmann absolviert. In meinem Beruf bin ich für Aufbau, Bedienung und Abbau in allen Bereichen von Video-, Audio-, Licht- und Bühnentechnik verantwortlich. 

Mein Job ist so zu sagen auch mein Hobby und meine Leidenschaft. Ich fotografiere und filme sehr gerne und investiere viel meiner Freizeit in der Reformierten Jugendarbeit in Wetzikon. Zum Beispiel bin ich verantwortlich für die Technik beim Jugendgottesdienst XPERIENCE.

 

Ich bin mehr oder weniger in das Organisationsteam der Jugendbühne reingerutscht. Ich fand den Gedanken, dort mitzuplanen, sehr reizvoll. Als ich dann angefragt wurde, musste ich einfach «Ja» sagen. 

 

Mein Name ist Janis Wolf, wohne in Wetzikon und bin 20 Jahre alt. Vor knapp einem Jahr habe ich meine Informatikerlehre abgeschlossen. Momentan absolviere ich die Rekrutenschule in Bière. Danach werde ich meine Informatikkentnisse mit einem Studium an der HSR in Rapperswil erweitern. Auf die neuen Herausforderungen freue ich mich jetzt schon sehr!

 

Ich arbeite seit einigen Jahren in der Reformierten Kirche als freiwilliger Mitarbeiter. Dort leite ich das Creative Team, das hauptsächlich für Video- und Fotocontent während Lagern und Veranstaltungen der Jugendarbeit zuständig ist.

Aus diesem Grund konnte ich die Möglichkeit, beim Open Air mitzuplanen und organisieren, nicht ablehnen.

 

Da ich momentan in der RS stecke, konnte ich bisher zur Organisation nicht so viel beitragen. Ich werde aber dann den operativen Teil während des Open Airs teilweise übernehmen. Ich werde vom Aufbau der Bühne bis zum Jugendgottesdienst am Sonntagabend als Ansprechperson auf dem Areal sein und helfe bei der Koordination mit. So laufen der Aufbau, Betrieb und Abbau hoffentlich reibungslos.

 

Auch wenn noch viel Arbeit auf uns zukommt, bin ich sicher, dass das Open Air ein Erfolg wird. Sicher ist, dass ich durch dieses Projekt viele wertvolle Erfahrungen für meine Zukunft sammeln kann. 

 

Zu Beginn war der Einstieg nicht einfach, da es unser erstes Open Air ist, welches wir organisieren. Angefangen hat es mit dem Programmzeitplan auf der Bühne. Da wir diverse Vorgaben hatten und auch ein vorgegebenes Budget, schränkte sich die Suche der Acts ziemlich ein. Hier galt es zu recherchieren, welche Bands überhaupt in Frage kommen. Unsere Kriterien waren, dass die Bands einerseits musikalisch und inhaltlich ein gutes Niveau aufweisen und andererseits so musizieren, dass der Geschmack von Jugendlichen und jungen Erwachsenen getroffen wird. Andererseits wollen wir auch jungen Bands eine Plattform bieten, um diese zu fördern.

 

Wir haben ca. 30 Mails geschrieben, davon haben wir von einigen gar keine Rückmeldung und viele Absage erhalten. Die anderen 5 Bands haben mit Begeisterung zugesagt, um auf der Jugendbühne am diesjährigen Stadtfest Wetzikon aufzutreten. Schliesslich konnten wir sogar richtige Topacts gewinnen, wie z.B. unser Hauptact Dave Kull.


Die Kommunikation zwischen dem Organisator und den Künstlern ist sehr wichtig. Uns ist es ein Anliegen, dass die Künstler auf dem Laufenden gehalten werden und so auch mit dem Stadtfest verbunden sind und sich dementsprechend vorbereiten können.

 

Am schwierigsten ist es an alles zu denken. Die Technik musste organisiert, die Bühne bestellt, rechtliche Dinge geklärt und die Werbung erstellt werden. Leider ist es zurzeit schwierig Helfer zu finden, da ziemlich viele wichtige Abschlussprüfungen haben. 

 

Die Zusammenarbeit mit dem OK-Stadtfest war sehr gut und verlief immer reibungslos. Dies hat uns eine Menge Arbeitszeit erspart. Dennoch haben wir bereits weit über hundert Stunden in das Projekt investiert. 

 

Wie  jedes Jahr werden wir trotzdem ein erfolgreiches Open Air auf die Beine stellen. 

Wir freuen uns sehr auf das kommende Open Air im Kirchenpark am diesjährigen Stadtfest Wetzikon. 

 

 Die Band Specific Oceans spielt am Samstag um 16.45 Uhr auf der Jugendbühne.